TuesdayNightProjectLogoTuesdayNightProject1webIm Terrain zwischen Jazz und Pop, Sinatra und John Lennon, zwischen komplexer Harmonie und eingängigen Melodien findet man selten Bands. Doch Sänger und Gitarrist Milo Hölz, Drummer Paul Menz und Bassist und Pianist Finn Rieber haben sich genau diesen Spagat getraut. Ob sie nun intelligenten Pop oder jugendfrischen Jazz machen, lässt sich nicht beantworten. Pfiffige Rhythmen und unorthodoxe Harmonien, die oft erst beim zweiten Hören auffallen, geben ihrer Musik eine subtile, nicht übertriebene und doch immer vorwärtsdrängende Motorik. Inspiriert von Künstlern wie Michael Bublé, Jamie Cullum und Lenny Kravitz sowie geprägt von den eigenen musikalischen Erfahrungen eigneten sich die drei das an, was sie heute, da sie sich nun gefunden haben, ausmacht: ihre eigene Musik zu machen und nicht in eine Schublade gesteckt werden zu können.






JSN Nuru template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok