11170f27 07a3 49f7 be8f eda49d74e38bFritz Heinz Freiheitsdressur
Freies Arbeiten mit Pferden heißt: vertrauen, vertrauen, vertrauen. Wenn vertrauen aufgebaut ist, laufen sie frei neben mir her und nehmen mein Tempo auf. So können wir auch verschiedene Figuren gehen, seitlich, rückwärts u.s.w. Das gleiche gilt natürlich auch auf dem Pferd, das ohne Sattel und Zügel geritten wird. Das zweite Pferd läuft frei alles mit. Die einzigen Hilfsmittel sind:Gerten und Halsring. Die Pferde reagieren auf Stimme, Körpersprache und Energie.

Du kannst Dinge tun, die ich nicht tun kann. Ich kann Dinge tun, die du nicht tun kannst. Zusammen können wir grosse Dinge tun. (Mutter Teresa)



JSN Nuru template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok